Portfolio

Reden

Ich mag die Bühne, es beruht auf Gegenseitigkeit. 

Ein Publikum fesseln mit Stimme, Augen und geschliffenem Text. Seit der Abiturrede weiß ich, dass man dafür nicht extrovertiert sein muss, sondern sprachlich brillant, ganz bei sich und ganz beim Publikum. Nach Vorträgen an der Hochschule, Rezitationen im Museum Moderner Kunst Passau und einem Sieg beim German International Poetry Slam fragte für mich überraschend ein Paar an, ob ich ihre Hochzeitsrede halten und die freie Trauung moderieren würde. Es war ein fantastischer Tag, ich würde es wieder tun.

Moderation

Die richtigen Fragen stellen, damit die Gesprächspartner auf dem Podium glänzen können - oder endlich Farbe bekennen müssen. Nachhaken, wo es spannend wird, das Gespräch fließen lassen, wenn es ohne Impuls gerade am besten ist. Höflich, souverän, charmant, inhaltlich immer wasserdicht präpariert.

Lektorat

Texte fehlerfrei, logisch, unmissverständlich, klar strukturiert und stilistisch top gestalten ist mein spezielles Hobby. Bewerbungsschreiben, Bachelor-, und Masterarbeiten, Dissertationen, Habilitationen, Sachbücher und Belletristik für verblüffte Personaler, Profs und ganz freiwillige Leser.

Social Media

Du kannst ein schönes Bild posten und warten, was passiert. Oder du erzählst auf Social Media deine Geschichte. Seite einrichten, beraten, Strategien entwerfen, Events betreuen. Facebook ist meine Spezialität.

Presse

Das Zentrum. Seit 2005 leite ich das Feuilleton der Passauer Neuen Presse, die Kultur ist der Schwerpunkt, daneben interessiert mich alles, was sich wirklich zu erzählen lohnt.

Seminare

Wie wird aus einem mäßigen Text ein außerordentlicher und aus einem miesen ein brauchbarer? Wie schreibt man Nachrichten, Berichte, Kritiken? Ist Kulturjournalismus im Lokalteil möglich, und wenn ja, wer überzeugt die Mitarbeiter davon? Ich kann das machen. Nagelfest erprobt an der Hochschule wie in der Volontärsausbildung.

Werbung

Was macht Sie unverwechselbar? Warum ist Ihr Produkt absolut sein Geld wert? Bringen wir Ihre Botschaft zu den Kunden, in Ihrer Art, in Ihrer Sprache. Schreiner, Modedesigner, Friseure, Anlageberater, Hoteliers, Dienstleister und Technologiekonzerne schätzen meine Arbeit.